Bau- und Leistungsbeschreibung

[.myhome21] Massiv-Häuser werden nach Energieeinsparverordnung (EnEV) und DIN-Vorschriften (Grundlage sind die bei Abschluss des Bauvertrages gültigen Vorschriften) sowie statischer Berechnung erstellt. Bei schlüsselfertiger Ausführung (ohne Bodenbeläge und Malerarbeiten) wird ein Blower-Door-Test durchgeführt.

Im Haus-Grundpreis sind folgende Leistungen enthalten:

Genehmigungsunterlagen:

Baugesuchspläne für das [.myhome21] Haus im Maßstab 1:100.
Bauantrag mit allen erforderlichen Anlagen, Berechnungen und Formularen.
Erstellen des Entwässerungsplanes.
Bauleitererklärung für alle Leistungen von [.myhome21].

Statische Berechnung:

Statische Berechnung mit Schal- und Bewehrungsplänen.
Wärmeschutznachweis nach Energieeinsparverordnung (Energiepass).

Arbeits- und Werkplanung:

Arbeits- und Werkpläne im Maßstab 1:50 für alle von [.myhome21] zu erbringenden Leistungen.

Bauleitung:

Bauleitung und Bauüberwachung für alle von [.myhome21] zu erbringenden Leistungen.

Baustrom- und Bauwasser:

Enthalten sind die Verbrauchskosten für Baustrom und Bauwasser für alle von [.myhome21] zu erbringenden Leistungen.

Rohbauarbeiten (ab Oberkante Bodenplatte oder Kellerdecke):

Außenmauerwerk in Porenbeton, Verarbeitung mit Dünnbettmörtel nach Herstellervorschriften.
Lichte Rohbauhöhe Erdgeschoss ca. 2,625 m, weitere Geschosse ca. 2,50 m.
Innenwände in Porenbeton oder als Gipswände, Wandstärke nach Plan.
Betondecke über Vollgeschossen als Fertigteil-Elementplatten mit Überbeton incl. Bewehrung und außenseitiger Dämmung.

Zimmererarbeiten:

Dachstuhl als Pfettendach mit Sparren aus getrocknetem Nadelholz. Kehlbalkenhöhe ca. 2,50 m.
Unterspannbahn gegen Staub und Flugschnee.
Dachüberstand Traufe ca. 40 cm, Ortgang ca. 30 cm, Untersicht Nut- und Federbretter, grundiert.

Dachdeckerarbeiten:

Betondachsteine (Fabrikat Lafarge/Braas), Harzer Pfanne mit Trockenfirst und erforderlichen Formteilen (Ortgangziegel, Lüfterziegel usw.), Farbe nach Mustervorlage.

Blechnerarbeiten:

Dachrinnen mit Fallrohren und erforderlichen Verwahrungen usw. in Titan-Zinkblech.

Fensterarbeiten:

Kunststofffenster, weiß, mit Einhandbedienung und Mehrfachverriegelung, U-Wert der Verglasung 1,1 W/m²K.
Außenfenstersimse Aluminium, weiß beschichtet, mit Kunststoffabschlussprofil.

Rollläden:

Außen aufgesetzte Kunststoffrollläden mit Gurtbedienung an allen rechteckigen Fenstern im Erdgeschoss.

Haustürelement:

Hauseingangselement Kunststoff, weiß, mit elektrischem Türöffner, Profilzylinderschloss mit Mehrfachverriegelung. Verglasung mit Sicherheits-Isolierglas.

Fensterbänke innen:

Fensterbänke innen Marmor, Jura gelb, Überstand ca. 3 cm.

Elektroinstallation:

Ausführung der gesamten Elektroinstallation nach VDE-Vorschrift.
Elektroinstallation ab Hausanschlusskasten des Versorgungsunternehmens, Anschluss des Fundamenterders. Betriebsfertiger Anschluss der kompletten Heizungsanlage.
Sicherungskasten mit Zählerplatz, Reserveplatz, erforderliche Sicherungen.
In Wohnräumen werden die Leitungen unter Putz verlegt. Ausführung der Schalter und Steckdosen als Großflächenschalter, weiß.
Raumausstattung:
Eingang: 1 Wandauslass 1 Wechselschaltung Klingelanlage
Windfang: 1 Deckenauslass 1 Wechselschaltung
Küche: 1 Deckenauslass 1 Schalter 6 Steckdosen Herdanschluss
Essen: 1 Deckenauslass 1 Wechselschaltung 3 Steckdosen
Wohnen: 2 Deckenauslässe 1 Serienschalter 5 Steckdosen, 1 TV Anschluss
WC: 1 Deckenauslass 1 Schalter
Diele: 1 Deckenauslass 1 Wechelschaltung 1 Steckdose 1 Telefonanschluss
Flur: 1 Deckenauslass 1 Schalter 1 Steckdose
HWR/Tech: 1 Deckenauslass 1 Schalter 2 Steckdosen
Bad: 2 Auslässe 1 Serienschalter 1 Steckdose
Schlafen: 1 Deckenauslass 1 Kreuzschaltung 4 Steckdosen
Kind/Arbeit: 1 Deckenauslass 1 Schalter 3 Steckdosen
Waschmaschine (im HWR/Tech oder Bad): 1 Steckdose

Sanitärinstallation:

Wasserverteilung nach der Wasseruhr (bis einschl. Wasseruhr Leistungsumfang des Versorgungsunternehmens), mit Schmutzfilter, Anschluss des Warmwasserspeichers.
Abwasserleitungen in HT–Kunststoffrohren.
Kalt- und Warmwasserleitungen in Alu–Kunststoff Verbundrohren.
Ausführung der Sanitärobjekte in Standardfarben (Porzellan, Stahlblech emailliert) Markenfabrikat. Mischbatterien verchromt.
Bad:
1 Duschwanne, Einhebel–Mischbatterie, Handbrause mit Duschstange
1 Badewanne, Einhebel–Mischbatterie, Handbrause
1 Waschtisch, Einhebel–Mischbatterie
1 WC wandhängend mit Kunststoffsitz, Unterputz–Spülkasten mit Wasserspartaste
DU/WC:
1 Duschwanne, Einhebel–Mischbatterie, Handbrause mit Duschstange
1 Waschtisch, Einhebel–Mischbatterie
1 WC wandhängend mit Kunststoffsitz, Unterputz–Spülkasten mit Wasserspartaste
WC:
1 Handwaschbecken, Einhebel–Mischbatterie
1 WC wandhängend mit Kunststoffsitz, Unterputz–Spülkasten mit Wasserspartaste
Küche:
Kalt– und Warmwasserzuleitung mit Eckventilen, Abwasseranschluss
Waschmaschinenanschluss im HWR/Tech. oder Bad:
1 Kalt- und Abwasseranschluss

Heizung:

Gasbrennwerttherme (Markenfabrikat), mit Außenfühler, separater temperaturgesteuerter Warmwasserboiler mit hoher Schüttleistung.
Gasleitung vom Gaszähler (bis incl. Gaszähler Leistungsumfang des Versorgungsunternehmens) zur Brennwerttherme in Kupferrohr, mit Abstellhahn.
Abgasrohr mit Zuluftführung nach Vorschrift.
Jeder Wohnraum erhält einen Niedertemperaturheizkörper (Markenfabrikat), fertig lackiert, mit Thermostatventil.

Innenputz:

Die Wände der Wohnräume werden tapezierfähig verspachtelt bzw. verputzt, bzw. zur Fliesenverlegung vorbereitet.
Die Stöße der Elementplattendecken werden verspachtelt.
An Decken und Dachschrägen der ausgebauten Dachgeschossbereich Gipskartonplatten auf Unterkonstruktion, tapezierfähig verspachtelt.

Außenputz:

Mehrlagiger Außenputz, Oberfläche Strukturputz, Farbe weiß.

Wärmedämmung Dachgeschoss:

Zwischensparrendämmung in den ausgebauten Bereichen des Dachgeschosses aus Glas- oder Mineralwolle.

Schwimmender Estrich:

Schwimmender Estrich mit Trittschall- und Wärmedämmung in allen Wohnräumen.

Treppe:

Geschosstreppe selbsttragend mit Wandankern, Stufen Buche furniert, mit Stahlkordel-Handlauf. Stahlteile (Wandanker und Geländerstäbe) weiß beschichtet.

Innentüren:

Dekor-Innentüren, Holzfarbton Buche, mit Futter und Bekleidung, dreiseitige Gummidichtung. Drückergarnitur neusilber nach Mustervorlage, Buntbartschloss bzw. Badezimmergarnitur.

Fliesenarbeiten:

WC:
Bodenfliesen, Wandfliesen ca. 1 m² im Waschbeckenbereich.
Dusch-WC:
In der Dusche wandhoch, sonst ringsum ca. 1,50 m hoch gefliest, Bodenfliesen.
Bad:
Wände raumhoch gefliest, Bodenfliesen.
Materialpreis der Wand- und Bodenfliesen je m² € 25,-. Verfugung weiß oder grau.

Baureinigung:

Der Bau wird besenrein übergeben.

Leistungen bei Zusatzauftrag zur Erstellung der Bodenplatte:
Abschieben und seitliches Lagern der Muttererde auf dem Baugrundstück.
Aushub der Gräben für die frosttiefen Fundamente (max. 1,0 m unter Oberkante Bodenplatte).
Aushub der Rohrleitungsgräben unter Bodenplatte.
Für alle Erdarbeiten wird ebenes Gelände und Bodenklasse 3-5 vorausgesetzt.
Abwasser-Grundleitungen aus PVC mit Gefälle im Sandbett verlegt, bis 0,5 m vor Hausgrund.
Betonfundament mit verzinktem Bandstahl als Fundamenterder.
Betonbodenplatte mit Bewehrung auf PVC Folie und Kiesfilterschicht.

Leistungen bei Zusatzauftrag zur Erstellung der Unterkellerung:
Abschieben der Muttererde und seitliches Lagern der Muttererde auf dem Baugrundstück.
Aushub der Baugrube mit Arbeitsraum und Fundament- sowie Abwasserleitungsgräben unter Bodenplatte. Der Aushub wird seitlich auf dem Grundstück gelagert.
Verfüllen des Arbeitsraumes und der Leitungsgräben mit Aushubmaterial. Die Verfüllung des Arbeitsraumes wird nicht verdichtet.
Abwasser-Grundleitungen aus PVC mit Gefälle im Sandbett verlegt, bis 0,5 m vor Hausgrund.
Verlegen der umlaufenden Drainageleitung mit Anschluss der Lichtschächte vor den Kellerfenstern.
Bodeneinlauf mit Siphon und Abdeckrost im Waschkeller.
Gründung des Gebäudes nach statischen Erfordernissen über Streifen- und Einzelfundamente. Mit eingelegtem verzinktem Bandstahl als Fundamenterder.
Betonbodenplatte ca. 15 cm stark, auf PVC Folie und 10 cm starker Kiesfilterschicht.
Kelleraußenwände in Beton, 20 cm stark, mit Bewehrung. Lichte Rohbauhöhe ca. 2,25 m.
Abdichtung gegen nichtdrückendes Wasser senkrecht und waagerecht.
Perimeterdämmung (Wärmedämmung 6 cm stark) mit Noppenbahn auf der Außenseite der Untergeschosswände.
Kellerinnenwände Kalksandstein- oder Hochlochziegelmauerwerk.
Kunststoffkellerfenster mit Isolierglas ohne Rollladen und ohne Innensimse.
Kunststofflichtschächte mit Stahlgitterrost inkl. Abhebesicherung vor Kellerfenstern.
Betondecke aus Fertigteil–Elementplatten mit Überbeton inkl. erforderlicher Bewehrung.

Eigenleistungen:
Bodenbeläge (außer Bodenfliesen in Bad, Duschbad und WC), Maler- und Tapezierarbeiten.
Weitere Eigenleistungen der Bauherrschaft sind möglich.